Montag, 26. September 2022
Willkommen auf unserer Internetseite
StartWir über unsProjekteÖkumene in Schonnebeck

Ökumene in Schonnebeck

Die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth, die evangelische Kirchengemeinde und die evangelisch-freikirchliche Gemeinde in Schonnebeck haben ihre gute Zusammenarbeit der letzten Jahre und Jahrzehnte bekräftigt und eine ökumenische Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Damit wollen die Leitungsgremien der dem zwischen den Gemeinden gewachsenen Miteinander einen verbindlichen Rahmen geben.

Es ist das Ziel, das ökumenische Miteinander weiter zu fördern und auszubauen, darum soll die Nachbarschaftsökumene ein Hauptanliegen in den drei Gemeinden werden.

Bereits seit ca. 25 Jahren pflegen die katholische und die evangelische Gemeinde in Schonnebeck eine enge Zusammenarbeit; vor ca. sieben Jahren stieß die evangelisch-freikrchliche Gemeind dazu und arbeiten seitdem intensiv in der Partnerschaft mit.

Hierzu trifft sich der ökumenische Arbeitskreis regelmäßig zu seinen Sitzungen und bereitet die gemeinsamen Veranstaltungen, u.a. die Passionsandachten, eine Adventsaktion auf dem Schonnerbecker Wochenmarkt, das Adventssingen, den Open-Air-Gottesdienst und die Nacht der offenen Gotteshauser vor.

Die im Jahr 2010 unterzeichnete Vereinbarung soll diese Zusammenarbeit nun auf eine schriftliche und dauerhafte verlässliche Grundlage. Durch diese enge Partnerschaft soll auch konfessionsverbindenen Gruppen, Ehen und Familien eine geistliche Heimat gegeben werden. Darüber hinaus sollen auch Lebenfragen des einzelnen Menschen, der Stadtteilöffentlichkeit und der Gesellshaft allgemein zum Thema gemacht werden.

Die Partnerschaftsvereinbarung können Sie hier herunterladen.

Beiträge der Ökumene in Schonnebeck

Aktueller oder geplanter Livestream