Verabschiedungsgottesdienste von den Kirchen St. Nikolaus und Heilig Geist können nicht wie geplant stattfinden

0
463

13.06.2020 ARCHIV PFARREI ST.NIKOLAUS (2008-2021)

Aufgrund der Covid19-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, konnten die Verabschiedungsgottesdienste von und in unseren Kirchen St. Nikolaus und Hl. Geist nicht wie geplant stattfinden. In den zuständigen Gremien wird darüber beraten, wann diese Feiern nachgeholt werden können.

Die Kirche Hl. Geist bleibt bis zur Wiedereröffnung der Kirche St. Joseph am Wochenende 15./16.08.2020 weiterhin geöffnet.

Die Kirche St. Nikolaus wird, wie geplant, der Chaldäischen Gemeinde übergeben. Diese feiert am 14.06.2020 dort ihren ersten Gottesdienst.
Für Begräbnisämter und Schulmessen des Bischöflichen Schulzentrums Stoppenberg kann die Nikolauskirche aber weiterhin genutzt werden.

Ab Juli wird es, aufgrund der Übergabe der Nikolauskirche an die Chaldäische Gemeinde, jeden ersten Montag im Monat um 9.00 Uhr eine Werktagsmesse in der Stiftskirche geben.

Am Sonntag, 7.6.2020 wurde um 18.00 Uhr die letzte Sonntagsmesse unserer Gemeinde in der Nikolauskirche gefeiert.

Vorheriger ArtikelLiturgie zum 11. Sonntag im Jahreskreis
Nächster ArtikelChaldäisch-katholische Gemeinde feiert erste Messe in St. Nikolaus

Kommentar verfassen