Die KAB St. Joseph trauert um Gerhard Jöxen

0
1304

Am 4. November 2021 starb Gerhard Jöxen nach schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Mit Gerd haben wir einen liebenswerten Menschen und Freund verloren. Er hat unserer KAB in vielen Jahren als stellvertretender Vorsitzender nicht nur gedient, sondern die Geschicke und die Geschichte unseres Vereins nachhaltig beeinflusst und geprägt. Gerd Jöxen hat sich um unsere KAB außerordentlich verdient gemacht. Mit großem Engagement hat er sich vorbildhaft für die Belange unserer KAB nach den Grundsätzen der Katholischen Soziallehre eingesetzt. Die Prinzipien Solidarität, Subsidiarität und Personalität waren für ihn Verpflichtung und Antrieb zugleich.

Auch bei den Karnevalsveranstaltungen unserer KAB war Gerd im vereinseigenen Elferrat seit frühester Jugend eine feste Größe. Gerd Jöxen war uns immer ein treuer Wegbegleiter und hat sich in den langen Jahren seines Wirkens nicht nur bei unseren Mitgliedern, sondern weit über unseren Verein hinaus eine hohe Wertschätzung erworben. Gerd hinterlässt tiefe Spuren in unserer KAB. Die Lücke, die er hinterlässt, wird sowohl als guter Freund als auch als Motor und treibende Kraft unserer Gemeinschaft nicht zu füllen sein.

Wir trauern um Gerhard Jöxen, einen guten Menschen, Freund und langjährigen Weggefährten. Die KAB St. Joseph verneigt sich vor ihm und wird Gerd Jöxen ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Klaus Peter Scholz

Vorsitzender

Vorheriger ArtikelErgebnis der Kirchenvorstandswahl
Nächster ArtikelErgebnis der Pfarrgemeinderatswahl

Kommentar verfassen