Das zweite Jahr in Folge stellt die Corona-Pandemie die Gottesdienstordnung an den Weihnachtsfeiertagen im Essener Nordosten auf den Kopf. In den Kirchen besteht nur ein stark begrenztes Platzangebot, das nur unter strengen ZugangsbeschrĂ€nkungen und vorheriger Anmeldung genutzt werden kann. „FĂŒr Viele Menschen gehört an Weihnachten der Gottesdienstbesuch im grĂ¶ĂŸeren Kreis der Familie mit dazu. Das wird in diesem Jahr nicht möglich sein“, erklĂ€rt Pfarrer Ingo Mattauch. „Wir hoffen, gerade diesen Menschen mit unserem Streaming-Angebot der Weihnachtsgottesdienste eine Alternative zu bieten und laden sie ein, sich die Weihnachtsstimmung direkt ins Wohnzimmer zu holen.“

Unsere Pfarrei bietet seit einem Jahr an jedem Sonntag und besonderen Festtagen jeweils einen Gottesdienst als Livestream im Internet an. Auf unserer Website, Youtube und Facebook ist der Livestream fĂŒr alle Interessierten zugĂ€nglich. An Weihnachten gibt es Live-Übertragungen an allen drei Festtagen, an Heiligabend sogar gleich zwei Gottesdienste. Die Live-Übertragungen finden statt:

  • Heiligabend, 24. Dezember, 16:00 Uhr, Kinder-Christmette aus der Kirche St. Joseph, Katernberg
  • Heiligabend, 24. Dezember, 18:00 Uhr, Christmette aus der Kirche St. Joseph, Katernberg
  • 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, 11:00 Uhr Weihnachtsmesse aus der Kirche St. Elisabeth, Schonnebeck
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, 10:30 Uhr, Heilige Messe aus der Kirche Hl. Schutzengel, Frillendorf
  • Silvester, 31. Dezember, 18:00 Uhr, Jahresschlussmesse aus der Kirche St. Hedwig, Altenessen
  • Neujahr, 1. Januar, 17:00 Uhr, Messe zum Neuen Jahr aus der Kirche St. Joseph

Wer schon einmal reinschauen möchte: Die Aufnahmen der vergangenen Streaming-Gottesdienste sind hier auf der Website einsehbar.

Kirchenbesuch nur mit Anmeldung, Maske und 3G-Regelung

Die PrÀsenzgottesdienste in den Kirchen finden an Weihnachten unter strengen Hygiene-Auflagen statt. Eine Anmeldung am Montag oder Dienstag, 20. und 21. Dezember, ist obligatorisch. Die Details zur Anmeldung finden sich zeitnah vor Montag hier auf der Website und in der aktuellen Ausgabe der Pfarrnachrichten. Personen ohne Anmeldung werden an den Feiertagen nicht eingelassen. Die Platzanzahl in den Kirchen ist stark begrenzt.

Zudem gilt in allen Kirchen Maskenpflicht wĂ€hrend der gesamten Messe, eine Abstandsregelung ĂŒber markierte PlĂ€tze und eine 3G-Regelung. Auch wer angemeldet ist muss vor dem Eintritt in die Kirche seinen Impf- oder Genesenen-Status oder einen aktuellen Corona-Schnelltest vorweisen.

Pfarrer Ingo Mattauch: „SelbstverstĂ€ndlich möchten wir an Weihnachten niemanden von den Gottesdiensten ausschließen. Die aktuelle Corona-Lage zwingt uns allerdings wie alle anderen Veranstalter, strenge Schutzmaßnahmen zu ergreifen und zu gewĂ€hrleisten. Ich wĂŒrde mich freuen, wenn jeder in unserem Angebot das Passende findet, um ein stimmungsvolles und besinnliches Weihnachtsfest zu feiern.“

Vorheriger ArtikelLive-Stream der Hl. Messe am Vierten Adventssonntag
NĂ€chster ArtikelRegeln für die Gottesdienste zu Weihnachten und Sylvester/Neujahr

Kommentar verfassen