Offene Kirche Heilige Schutzengel am 2. April 2023

0
890

10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Apostelleuchter und verspätete Kirchenweihe

Die Apostelleuchter erinnern daran, dass wir das Licht des Glaubens von Christus über die Apostel empfangen haben und berufen sind, dieses Licht auch in die Welt hinaus zu tragen. Sie erinnern an das in der Bibel (Apokalypse 21,14) beschriebene himmlische Jerusalem, dessen Mauern auf zwölf Grundsteinen (mit den Namen der zwölf Apostel) errichtet sind.
Die 12 Apostelkerzen werden in der Regel zum Weihefest der Kirche erstmals entzündet und brennen dann jeweils an den Hochfesten des Kirchenjahres…

nicht so in der Kirche Heilige Schutzengel.
Nach einer nur eineinhalb jährigen Bauzeit (Mai 1923 bis Dezember 1924) wurde Weihnachten in der noch unfertigen Kirche die erste Heilige Messe gefeiert. Die abschließenden Bauarbeiten zogen sich in die Länge und kamen erst nach 65 Jahren mit der großen Renovierung (1988) zum Abschluss.

Mit diesem späten Bauabschluss erhielt die Schutzengelkirche ihre Apostelleuchter und wurde feierlich geweiht. Die Konsekration der Kirche erfolgte durch Weihbischof Wolfgang Große am 15.04.1989.

weitere Termine 2023

07. Mai

04. Juni

02. Juli

06. August

03. September

01. Oktober

05. November

03. Dezember (1. Adventssonntag)

Vorheriger ArtikelPalmstockbasteln in St. Johann
Nächster ArtikelGemeindeversammlung in St. Johann Baptist am 26. März 2023

Kommentar verfassen