vormittags (11.00 – 12.00 Uhr) vor der Nikolauskirche; nachmittags (16.00 – 18.00 Uhr) an/in der Kirche Heilige Schutzengel

In diesem Jahr wird es am 17. Februar 2021 einen „Aschermittwoch to go oder auch Ashes to go“ geben, d.h. wir werden den Menschen in etwas ungewohnter Weise Asche auf das Haupt streuen oder den Leuten Asche geben, damit sie sich selber ein Aschekreuz auf die Stirn zeichnen.

Das ist ungewohnt und anders als in den vergangenen Jahren, aber eine Möglichkeit, die Menschen ohne einen Gottesdienst auf die Fastenzeit einzustimmen.

mehr Informationen auf der Internetseite der Pfarrei

.

Vorheriger ArtikelLive-Stream der Messe vom Fünften Sonntag im Jahreskreis
Nächster ArtikelFastenzeit 2021: Aschekreuz to go und online-Aktionen