Einladung zum Kreuzwegbeten auf der Halde Prosper Haniel am Palmsonntagnachmittag 2. April 2023

0
1829

Treffpunkt:
um 15:30 Uhr
am Beginn des Kreuzweges (Nähe Birkhahnstraße)

In unserer Pfarrei gibt es eine langjährige Tradition des Kreuzwegbetens auf der Halde Prosper Haniel. Der Ursprung der Tradition geht auf das Jahr 1996 zurück und hatte seinen Anfang im Frillendorfer Teil der Pfarrei. Das Gemeindeteam St. Nikolaus / Hll. Schutzengel führt die Tradition fort und lädt alle Interessierten herzlich ein.

Der Kreuzweg auf der Halde Haniel ist einzig in seiner Art und Präsentation.
In Kupfer geätzte Rohrfederzeichnungen der Ordensschwester und Künstlerin Tisa von der Schulenburg (1903-2001)
stellen die Passion Christi dar und werden an jeder der
15 Stationen durch Arbeitsgeräte aus dem Bergbau ergänzt.
Quelle: (
https://kreuzweghaniel.de)

Tipp: Als Parkplatz wird der kleine Waldparkplatz an der Birkhahnstraße 29 in 46145 Oberhausen empfohlen.

© OpenStreetMap

Sie können die oben gezeigte Karte durch anklicken des entsprechenden Links – außerhalb dieser Homepage – interaktiv in OpenStreetMap oder in Google Maps öffnen.

Vorheriger ArtikelÖkumenischer Kreuzweg durch Katernberg zum Thema „Ruhe“ und „zur Ruhe kommen“
Nächster ArtikelWinter ade in unserer KOT … endlich!

Kommentar verfassen